In guten Händen!

So erreichen Sie uns:

+49 5741 29 73 85

Staatlich anerkannte Physiotherapeuten

Das Team von Nadine Nentwig besteht aus staatlich anerkannten Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen, die besondere Zusatzqualifikationen erlernt haben.

In unserer Praxis für Krankengymnastik sind Sie in guten Händen, denn Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen!

Lernen Sie jetzt unser Team kennen und finden Sie die passende Therapie.

mehr erfahren

CMD - Kiefergelenkbehandlung

Die Bedeutung von Kiefergelenkstörungen (Craniomandibuläre Dysfunktion, kurz CMD) für den gesamten Organismus wurde in den letzten Jahren zunehmend erkannt und erforscht.

Die Ursache für eine Störung des Kiefers kann eine erhöhte Spannung der Kau-, Schulter- und Nackenmuskulatur sein, die durch Stress und Überbelastung, aber auch durch eine Arthrose im Bereich des Kiefergelenkes oder auch der Halswirbelsäule ausgelöst werden kann.

Das Krankheitsbild lässt sich durch viele Beschwerden manifestieren. Muskulär und durch das Fasziennetz sind alle körperlichen Strukturen miteinander verbunden.

Bei der CMD ist es besonders die Verbindung der Muskel, Sehnen und der Gelenke des Schädels und des Unterkiefers, die bei einem gestörten Zusammenspiel zu Beschwerden führen können. Diese können im Gesicht, Hals, Nacken, aber auch an entfernter liegenden Strukturen wie Rücken, Hüfte oder Knie auftreten.

Die Kieferdysfunktionen sind entweder angeborene Kieferfehlstellungen oder solche, die durch eine kieferorthopädische oder zahnärztliche Veränderung, z. B. Brücken- oder Zahnersatzversorgung, entstehen. Letzteres ist am häufigsten der Fall. Man darf nicht vergessen, dass der Kiefer, der aus einem beweglichen und einem festen Teil besteht, eine sehr starke Muskulatur besitzt. Wenn Zahn auf Zahn passt, übt der Kiefer einen hohen Druck aus, um die Zähne genau aufeinander zu pressen. Die Folge sind muskuläre Verspannungen, die weiter ausstrahlen können. Die Kräfte der Kiefermuskulatur bekommen auch Patienten zu spüren, die – meist unbewusst – mit den Zähnen knirschen. Oftmals in stressigen Zeiten bei Anspannung und vor allem nachts im Schlaf, pressen oder reiben viele Personen die Zähne aufeinander. Durch das Knirschen oder Pressen wird der Druck nun zu stark. Die Muskulatur, die praktisch ständig angespannt ist, verursacht Schmerzen und die beschriebenen CMD-Symptome.

Folgende Symptome können auftreten:

  • Kieferschmerzen
  • Geräusche und / oder Schmerzen beim Bewegen des Kiefers
  • Probleme, den Mund (komplett) zu öffnen
  • Zähneknirschen oder -pressen
  • Bissverschiebungen
  • Nackenschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Knie- oder Hüftbeschwerden
  • Schwindel
  • Ohrenschmerzen / Tinnitus
  • Schluckbeschwerden
  • Kopfschmerzen / Migräne
  • zurückliegende kieferorthopädische Eingriffe oder Zahnersatzbehandlungen in der Vergangenheit bereiten Probleme
  • Schwindel und Gleichgewichtsstörungen
  • Ohrgeräusche

Durch den Einsatz von Manueller Therapie, kombiniert mit Weichteiltechniken kann eine Schmerzlinderung erreicht werden.

Dabei arbeitet der Therapeut direkt an dem betroffenem Kiefergelenk und der umliegenden Muskulatur. Es werden vorsichtig Blockaden gelöst und die verspannte Muskulatur im Gesicht, sowie im Bereich Schulter und Nacken gelöst.

Die Therapiemethode:

  • Zielt auf eine schnelle und nachhaltige Verbesserung der Kieferdysfunktion ab. Während der Behandlung werden regelmäßig die Veränderungen der Kieferbeweglichkeit und Kieferstellung kontrolliert.

So einfach geht's:

  • Sie möchten unser Angebot einer ganzheitlichen Behandlung Ihrer Craniomandibulären Dysfunktion (CMD) nutzen?
  • Sprechen Sie bitte uns und Ihren behandelnden Arzt mit diesem Wunsch an!
  • Ihr Zahnarzt kann Ihnen Rezepte für manualtherapeutische CMD-Behandlungen ausstellen. Ebenfalls kann ein Zahnarzt / Kieferorthopäde auch viele der Begleittherapien wie Fango / Heißluft, Massage und Wirbelsäulengymnastik verordnen, da Sie für diese versichert sind.
  • Gerne geben wir Ihnen Infomaterialien für Ihren Zahnarzt / Kieferorthopäden an die Hand, in dem wir uns vorstellen und Ihrem Arzt die Hand zur Kooperation reichen. Die Zusammenarbeit zwischen Arzt und Therapeut sichert Ihnen die optimale Behandlung.

unterstützende Begleittherapien:

Um die CMD-Therapie zu optimieren können wir Ihnen Begleittherapien bieten. Sprechen Sie Ihren Therapeuten an und lassen Sie sich beraten.

  • Fango / Heißluft zur Entlastung der Schulter- / Nacken- / Rückenmuskulatur
  • Physiotherapie und Massage zur punktuellen Entlastung des Schulter- / Nackenbereiches sowie der Beckenregion
  • Kinesio-Taping zur Unterstützung der Rumpfaufrichtung und Entlastung der Muskulatur
  • Wirbelsäulentherapie zur Haltungsschulung

Krankengymnastik in Lübbecke

Nadine Nentwigs Praxisteam leistet Folgendes:

Manuelle Therapie/ Atlas Therapie

Die Manuelle Therapie gilt als besonders wirkungsvoll und ist durch Ihre sanften Griffe schonend einsetzbar für die Gelenke von Armen und Beinen und mehr.

mehr erfahren

Behandlungen nach Bobath

Weltweit anerkannter Therapieansatz bei allen Krankheitsbildern mit zentral bedingten Lähmungen.

mehr erfahren

Manuelle Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage ist eine Form der physikalischen Therapie und dient vor allem als Ödem- und Entstauungstherapie.

mehr erfahren

CMD

Die Bedeutung von Kiefergelenkstörungen (kurz CMD) für den gesamten Organismus wurde in den letzten Jahren zunehmend erkannt und erforscht.

mehr erfahren

Schlingentischbehandlungen

Bei der Behandlung mit und in dem Schlingentisch, lassen sich einzelnen Körperregionen oder auch der ganze Körper im wahrsten Sinne des Wortes aufhängen.

mehr erfahren

Marnitztherapie

Die Marnitztherapie ist eine gezielte Tiefenmassage nach Dr. med. H. Marnitz und hilft gegen Ihre Beschwerden.

mehr erfahren

Triggerosteopraktik

Die Triggerosteopraktik ist eine neue Therapieform zur schnellen und effektiven Hilfe bei chronischen Rückenschmerzen.

mehr erfahren

Ausleitungstherapie / Schröpfen

Beim Ausleitungsverfahren wird direkt am Erkrankungsort angegriffen: Mikrozirkulationsstörungen von Blut, Lymphe und Stoffwechselprodukten werden beseitigt.

mehr erfahren

Kinesiotaping

Kinesiotaping ist eine spezielle Tapingmethode aus Japan. Ziel des Tapen ist, die normale Bewegungsfähigkeit der Gelenke/Muskeln wieder herzustellen.

mehr erfahren

Galileo®

Halten Sie sich fit mit Galileo® Vibrationstraining! Die reflektorisch provozierten Muskelkontraktionen erzeugen einen Zuwachs an Muskelkraft.

mehr erfahren

Wärmetherapie

Die Wärmetherapie beinhaltet die Bereiche Fango und Heißluft.

mehr erfahren

Massagen

Durch die Massage wird die örtliche Durchblutung gesteigert, Venen- und Lymphbereiche entstaut und auch Narben und Gewebeverklebungen können so gelöst werden.

mehr erfahren